Close

Unser Lernkonzept


Mit Blick auf unterschiedliche Lerntheorien, den schulischen Anforderungen und den Erwartungen der Schülerinnen und Schüler und ihrer Eltern, haben wir vier Grundprinzipien für einen erfolgreichen Nachhilfeunterricht entwickelt



Zielorientierung

Die Schüler legen gemeinsam mit den Nachhilfelehrern ein Haupt-Lernziel für das Halbjahr fest, um darauf hinarbeiten zu können. Einzelne Unterrichtsstunden werden dokumentiert. Dies hilft bei der Strukturierung des Lernprozesses und zur Überprüfung relevanter und realistischer Teilziele, nach denen der Lernprozess ggf. modifiziert oder erweitert werden kann.

Eigenständigkeit

Es ist wichtig, dass Schülerinnen und Schüler ein Bewusstsein dafür entwickeln, wie der alltägliche und selbstständige Lernprozess abläuft. Deswegen wird die Selbstständigkeit der Schüler von Anfang an gefördert, damit sie Lösungswege erkennen und nutzen.
 

Lernmotivation

Wir schätzen und loben nicht nur Erfolge unserer Schüler, sondern ebenso die dafür erbrachte Anstrengung und Motivation. Somit entwickeln Schülerinnen und Schüler ein Bewusstsein dafür, dass das aktive Lernen entscheidend für den persönlichen Erfolg ist.

Verständlichkeit

Der Lernprozess wird auf die individuellen Bedürfnisse der Lerner angepasst. Dabei werden zunächst Wissen- und Kompetenzlücken erfasst, um diese Schritt für Schritt aufzuarbeiten
 

0
Schüler bis jetzt
0 %
davon zufrieden